Versicherungen

Der Unabhängige Versicherungsmakler vermittelt Verträge zwischen einer Versicherungsgesellschaft und Versicherungsnehmern. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Versicherungs- und Finanzcheck Ihrer bestehenden Versicherungen und Finanzprodukte von einem qualifizierten Versicherungsmakler an und lassen Sie sich eine individuell ausgearbeitete Finanzanalyse vorstellen.

KFZ Versicherung

Vergleichen Sie Ihre Kfz Versicherung.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf


Pflegeversicherung

Im Jahr 2008 gab es in der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung rund 2,1 Millionen Leistungsempfänger.
Häufigste Ursachen für einen Pflegefall sind Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebserkrankungen.
Reichen im Pflegefall die privaten finanziellen Mittel der Pflegeperson für die Deckung der Pflegekosten nicht aus, werden die nächsten Angehörigen vom Sozialamt in die Pflicht genommen.
Schützen Sie sich dagegen!

Leistungsbeispiele aus der Praxis

Pflegeheim
Die Rentnerin Frau K. stürzte zu Hause und konnte nicht mehr alleine aufstehen. Nach einem längeren Krankenhausaufenthalt
wird klar, dass sie zukünftig auf Hilfe angewiesen sein wird. Da die Kinder von Frau K. alle berufstätig sind, ist eine Unterbringung im Pflegeheim nicht zu vermeiden. Die Rente von Frau K. und die Ersparnisse reichen bei Weitem nicht aus, um die Kosten für das Pflegeheim zu decken. Da sie keine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen hatte, müssen die
Kinder jeden Monat mehrere hundert Euro für die Unterbringung im Pflegeheim zuzahlen.
Schlaganfall
Herr M. ist 45 Jahre alt und hat vor kurzem einen
Schlaganfall erlitten. Trotz schneller medizinischer Versorgung
wird der Familienvater ein Pflegefall bleiben.
Um die Familie zu versorgen, muss seine Frau wieder
Vollzeit arbeiten gehen. Glücklicherweise hat Herr M.
eine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen. So ist
die häusliche Pflege durch einen Pflegedienst finanzierbar.

Wie haben Sie den Ernstfall abgesichert?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf


Krankentagegeld, Berufsunfähigkeit & Alternativen

Mit einer Krankenversicherung sorgen Sie dafür, dass Sie nach einer Krankheit oder einem Unfall möglichst schnell wieder auf die Beine kommen. Doch eine längere Arbeitsunfähigkeit bedeutet auch finanzielle Einbußen. Daher ist es wichtig vorzusorgen.
Sichern Sie Ihren Lebensstandard mit einer privatenKrankentagegeld- & Berufsunfähigkeitsversicherung ab.

Leistungsbeispiele aus der Praxis

Verdienstausfall – Pflichtversicherte
Eine Arbeitnehmerin mit einem Bruttoeinkommen von monatlich 3.000 € bzw. 1.800 € netto wird für längere Zeit arbeitsunfähig. Ab der siebten Woche erhält sie ein Krankengeld von ihrer Krankenkasse in Höhe von etwa 1.620 € im Monat, ihr fehlen somit 381,37 €. Das bei der Privaten Krankenversicherung abgeschlossene Krankentagegeld von 13 € pro Tag ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit ersetzt diesen Verdienstausfall.
Verdienstausfall – freiwillig Versicherter
Ein leitender Angestellter mit einem Bruttoeinkommen von monatlich 6.000 € bzw. 3.400 € netto kann als freiwillig gesetzlich Krankenversicherter ab der siebten Woche mit einem Krankengeld von 2.275,72 € rechnen. Ihm fehlen damit jeden Monat 1.124,28 €. Das bei der Privaten Krankenversicherung abgeschlossene Krankentagegeld von 38 € pro Tag ab dem 43. Tag der
Arbeitsunfähigkeit gleicht diesen Verdienstausfall aus.

Durch längere Arbeitsunfähigkeit kann sich sogar noch ein viel größeres finanzielles Loch auftun. So haben Versicherte unter Umständen einen Anspruch auf Erwerbminderungsrente. Die Höhe, ob Anspruch besteht und ob die volle oder die halbe Erwerbsminderungsrente zur Auszahlung kommt, hängt von folgenden Faktoren ab.

§43 Sozialgesetzbuch (SGB) VI: Rente wegen Erwerbsminderung
(1) „… Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens sechs Stunden täglich erwerbstätig zu sein.“
(2) „… Voll erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein. …“
Hinweis: Für vor 02.01.1961 geborene Versicherte besteht Anspruch auf Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit
(Bestandsschutz)

Ob eine Berufsunfähigkeitsabsicherung oder eine alternative Arbeitskraftabsicherung für Sie das Richtige ist, finden wir zusammen heraus.

Miri und die Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf


Gesetzliche Krankenversicherung

Warum die Krankenkasse wechseln?

Krankenkasse ist nicht gleich Krankenkasse!
Die Grundleistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind für alle gleich! Nur in bestimmten zusätzlichen Bereichen können sich die Krankenkasse unterschiedliche Varianten einfallen lassen, um bei den Kunden bzw. Mitgliedern zu punkten. Jedes Mitglied sieht hier unterschiedliche Mehrleistungen für sich selbst als wichtig bzw. weniger wichtig.

Unsere Produktempfehlung:

Die Techniker Krankenkasse

Die TK ist für Sie da – als moderner Dienstleister und mit der Sicherheit einer großen gesetzlichen Krankenkasse. Das bedeutet für Sie: starke Leistungen, kompetente Beratung und komfortable Serviceangebote, die auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten sind.

Im folgenden können Sie die angegebenen Dokumente herunterladen und an Ihrem Computer ausfüllen.

Kündigungsvordruck

Mitgliedschaftsantrag

Antrag auf Familienversicherung

Mitgliedschaftsantrag Studenten


Private Versicherungen

Von Privathaftpflicht über Unfall- und Rechtsschutzversicherung zur Gebäudeversicherung, um nur einige der Bereiche zu nennen. Einen umfassenden Vergleich, auch gerne mit Ihren bestehenden Versicherungen, biete ich Ihnen gerne an.

Miri und die Rechtsschutzversicherung

Miri und die Unfallversicherung

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf


Gewerbliche Versicherungen

Jeder Betrieb investiert zwangsläufi g einen hohen Anteil des Umsatzes in Büroeinrichtung, Werkzeuge und Maschinen. Feuer, Raub und Naturgewalten können jedoch die Betriebseinrichtung oder den Warenbestand zerstören – und so den Betriebsablauf erheblich stören oder sogar zum Stillstand bringen.
Die daraus entstehenden Umsatzeinbrüche, sind eine gravierende Bedrohung der Existenz eines Betriebes.

Schadenbeispiele aus der Praxis

Einbruch und Vandalismus im Zoo- und Angelgeschäft
In der Nacht brechen Unbekannte in ein Zoo- und Angelgeschäft ein. Da die Kassen leer sind und auch sonst keine nennenswerte Beute gemacht werden kann, randalieren die Täter aus Enttäuschung. Mehrere Aquarien werden zerschlagen, die Waschbecken mit Katzenstreu gefüllt und überfl utet. Es entstehen erhebliche Durchnässungsschäden an Inventar und Waren. Weiterhin werden die PCs im Büro zerstört.
Brand in Gemischtwarenhandel
Durch einen technischen Defekt in der Elektronik einer Kühltruhe entstand ein relativ kleines Feuer in einem Gemischtwarenhandel. Glücklicherweise griff das Feuer nicht auf den kompletten Laden über. Abgesehen von den Kosten für die Neuanschaffung einer Kühltruhe in Höhe von 1.500 €, kamen auf den Besitzer 10 Tage Reinigungsarbeiten für die Entfernung der Verrußungen an der Einrichtung hinzu.
Überflutung eines Elektroniklagers
Bedingt durch schwere und langanhaltende Niederschläge wurde das Kanalsystem völlig überlastet. Die Wassermassen konnten nicht schnell genug abfließen und gelangten in die Kellerschächte einer Elektronikfirma, die dort fertige und halbfertige Ware lagerte. Das Wasser stand ca. 40 cm hoch und vernichtete somit alle bereits produzierten Lieferungen der nächsten 6 Wochen.
Dach einer Lagerhalle abgedeckt
Auf Grund eines schweren Herbststurms wurde von einem Großhändler für Spielwaren das Dach einer Lagerhalle auf über 20 m² abgedeckt. Als Folge konnten nun Regen und Hagel ungehindert die in der Halle gelagerten Waren durchnässen. In den meisten Fällen war eine wirtschaftlich sinnvolle Reparatur nicht mehr möglich.

Kurzfilm zur Betriebsunterbrechung

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

 

betriebliche Krankenversicherung (bKV)

Fachkräftemangel und alternde Belegschaften sind heute die zentralen Herausforderungen für Unternehmen. Im zunehmenden Wettbewerb um die besten Köpfe sind Sie heute mehr denn je gefordert.
Eine betriebliche Krankenversicherung kann der entscheidende Baustein dafür sein, Ihr Image als attraktiver Arbeitgeber zu stärken. Und das betriebliche Engagement für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ist ein weiterer Schritt, die krankheitsbedingten Ausfallzeiten in Ihrem Unternehmen zu reduzieren.
Eine betriebliche Krankenversicherung bietet flexibel kombinierbare Produktbausteine (u.a. Vorsorgeuntersuchungen oder Zahnersatz), um den spezifischen Wünschen und Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.
Diese Vorteile verschaffen Ihnen den entscheidenden Vorsprung:

  • Keine Gesundheitsprüfung – alle Mitarbeiter sofort und ohne Wartezeiten versichern.
  • Aufwände zur bKV sind Betriebsausgaben und entsprechend steuerlich ansetzbar.
  • Einfacher Aufnahmeprozess durch Listenanmeldung.
  • Verwaltungsarm – Leistungsabwicklung zwischen Arbeitnehmern und der Versicherung.
  • Durch unsere Tätigkeit als Versicherungsmakler sind wir nicht an ein bestimmtes Versicherungsunternehmen gebunden. So können Sie sicher sein, dass Ihre Wünsche optimal umgesetzt werden!

Im Bereich der betrieblichen Krankenversicherung kooperiere ich mit der SLPV GmbH & Co.KG.

Informieren Sie sich jetzt – sprechen Sie mit mir! Ich entwickele gerne und unverbindlich ein Konzept, das genau zu Ihnen passt.

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Kommentare sind geschlossen